Lesson learned: Flug mit ungesichertem Hauptbolzen

26.09.2023

Ein Schweizer Pilot stellte nach einem Segelflug beim Demontieren des Segelflugzeuges fest, dass der Hauptbolzen während dem ganzen Flug ungesichert war. Bei den meisten Segelflugzeugen werden die beiden Flügelholme mittels eines Bolzens gesichert, welcher durch beide Flügelholme hindurchgeht. Der Hauptbolzen wird zusätzlich noch gesichert, damit dieser während dem Flug nicht rausrutschen kann.

Der Pilot schreibt in seiner Meldung, dass er wenige Minuten vor dem Start den Hauptbolzen entsicherte, damit er den Schultergut wieder einfädeln konnte. Es ist davon auszugehen, dass ein gewisser Zeitdruck bestand und unter anderem dadurch das Sichern des Hauptbolzens vergessen ging.

Schlussfolgerung:

Auch wenn dieser Vorfall folgenlos blieb, sollte bei jeder Vorflugkontrolle der Hauptbolzen kontrolliert werden und wenn dieser später noch entfernt wird, muss er gleich wieder gesichert werden.

 

Wir suchen deine Geschichte!

Bist du auch schon mal in eine heikle Situation geraten? Oder hast du eine lehrreiche Erfahrung gemacht? Wenn ja, dann teile deine ganz persönliche Geschichte mit der Stay Safe-Community – wir alle könnten daraus lernen! Egal aus welcher Sparte der General Aviation du kommst, sende uns dein Erlebnis, deine Geschichte, deine Erfahrungen an info@staysafe.aero. Wir werden sie anonymisieren und mit der Community teilen.

 

#glider #sailplane #preflightcheck #flighttraining #weareGA #pilots #flying #avsafety #generalaviation #airoperation #safetyculture


Seite teilen


Ähnliche Beiträge